Passend zur Jahreszeit widmet sich die Stadtteilfeuerwehr Ginsheim in ihren Ausbildungseinheiten im August u.a. der Flächen- und Vegetationsbrandbekämpfung. Am Dienstagabend fand die erste Übung auf einem abgeernteten Acker statt. Hier wurde unter realen Bedingungen das sogenannte „Pump and Roll“-Verfahren mit dem Tanklösch- und Hilfeleistungslöschfahrzeug geübt. Letzteres verfügt hierzu auch über spezielle Wasserdüsen an der Fahrzeugfront. Neben den Übungen mit den Fahrzeugen wurden verschiedene Möglichkeiten zum Eindämmen und Ablöschen von Flächenbränden gezeigt und die Handhabung verschiedener Gerätschaften hierzu erklärt.