Einsatzbericht 109


H 1 Y – Stromschlag nach unbefugten Klettern auf Oberleitungsmast

📅 Wann? 02.10.2021 um 15:04 Uhr
📍 Wo? Bahnstrecke Mainz – Frankfurt
🚒 Fahrzeuge: Gi-Gu 01 SBI, Gi-Gu 2/46 HLF, Sa GG 13/83-1
🧑‍🚒 Weitere Kräfte: Bundespolizei, Notfallmanager, Polizei Bischofsheim, Rettungshubschrauber

Einsatzbericht:

Die Stadtteilfeuerwehr Gustavsburg wurde zusammen mit dem Rettungsdienst, der Polizei und dem Notfallmanager der DB Netz an die Bahnstrecke Richtung Mainz gerufen. Eine Frau erlitt beim Klettern auf einem Mast der Oberleitung der Bahn einen elektrischen Schlag aus der 15.000 Volt starken Oberleitung.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle lag die Frau neben dem Gleis und war ansprechbar. Da wir die Einsatzstelle mit dem Hilfeleistungslöschfahrzeug vor dem Rettungsdienst erreichten, wurde sofort die Betreuung der schwer verletzten Person durch einen unserer Sanitäter übernommen. Parallel wurde eine Zugangsmöglichkeit zum Bahngleis durch das Entfernen von Vegetation ermöglicht. Der kurze Zeit später eintreffende Rettungsdienst konnte nun direkt mit der Versorgung der Frau beginnen. Wir unterstützen weiter bei der Versorgung der Patientin und halfen beim Transport zum Rettungswagen. Aus Frankfurt wurde der Rettungshubschrauber „Christoph 2“ an die Einsatzstelle gerufen. Dieser landete auf den Wiesen der Mainspitze und ermöglichte so eine schnelle Transportmöglichkeit ins Krankenhaus.

Die Bahnstrecke musste für die Rettungs- und Ermittlungsarbeiten gesperrt werden.

– – – – –


FÜR SIE IN GINSHEIM-GUSTAVSBURG EINSATZBEREIT! ????
#ehrenamt #feuerwehr #blaulicht #retterherz #einsatz #helfenkannjeder

Die Feuerwehr der Stadt Ginsheim-Gustavsburg