Einsatzbericht 127 / 2020


F 2 – Brennt Kohlehalde

📅 Wann? 25.08.2020 um 0:53 Uhr
📍 Wo? Gustavsburg
🚒 Fahrzeuge: Gi-Gu 1/22 TLF, Gi-Gu 1/46 HLF, Gi-Gu 1/68 GW-L 2, Gi-Gu 01 SBI, Gi-Gu 10 KdoW, Gi-Gu 11 ELW 1, Gi-Gu 2/22 TLF, Gi-Gu 2/46 HLF, Gi-Gu 2/63 K-LKW, Sa GG 13/83-1
👨‍🚒 Weitere Kräfte: ASB OV Mainspitze, Polizei Bischofsheim

Einsatzbericht:

In der Nacht zum Dienstag wurde die Feuerwehr Ginsheim-Gustavsburg mit dem Stichwort „Massive Rauchentwicklung aus Kohleberg“ in den Hafen Gustavsburg gerufen. Diese Meldung bestätigte sich beim Eintreffen der ersten Kräfte. Auf einer Kohlenhalde trat in rund fünf Meter Höhe Rauch aus dem Schüttgut. Auch Flammen waren zu sehen. Durch die Feuerwehr wurde mittels einer Löschlanze Wasser mit Netzmittel in den Berg eingebracht. Hierzu kamen drei Trupps unter Atemschutz zum Einsatz. Nachdem die Rauchentwicklung deutlich nachgelassen hatte, konnte der Einsatz gegen 03:30 Uhr beendet werden.

 

– – – – –


FÜR SIE IN GINSHEIM-GUSTAVSBURG EINSATZBEREIT! 👍
#ehrenamt #feuerwehr #blaulicht #retterherz #einsatz #helfenkannjeder

Die Feuerwehr der Stadt Ginsheim-Gustavsburg