Flammenschutzkleidung

Bei Arbeiten nach Ölunfällen oder Arbeiten an Rohrleitungen, die ein entzündliches Produkt transportieren (z.B. Kraftstoffe) wird diese Isopant-Flammenschutzkleidung angelegt. Sie verhindert, dass sich auslaufende Betriebsstoffe (z.B. Benzin) auf der Einsatzkleidung festsetzen und bei einem Entflammen den Träger verletzen können. Bei einem Feuer verbrennt also nur der Produktfilm auf der Oberfläche.

 

 

 

Weiterlesen: Flammenschutzkleidung

Funktionswesten

Fahrzeugführer kleinBei der Feuerwehr gibt es eine Vielzahl an Funktionswesten, die es den Einsatzkräften erleichtern, an einer turbulenten, unübersichtlichen Einsatzstellen einen Funktionsträger zu erkennen. Im Folgenden werden die Funktionswesten der Feuerwehr Ginsheim-Gustavsburg vorgestellt:

 

 

 

 

Weiterlesen: Funktionswesten

Schnittschutzkleidung

Schnittschutz vorne kleinSchnittschutzkleidung muss beim Einsatz von Kettensägen getragen werden. Sie besteht aus dem Feuerwehrschutzschuhwerk, einer speziellen Schnittschutzhose, einer Jacke mit Leuchtfarben um im Gehölz gesehen zu werden und einem Forstarbeiterhelm mit Gehörschutz und Visier.

 

 

 

 

Weiterlesen: Schnittschutzkleidung

Helly Hansen

 HellyHansen vorne klein

 

 

 

 

 

Weiterlesen: Helly Hansen

Hitzeschutzkleidung

Schwerer Hitzeschutz vorne kleinHitzeschutzkleidung wird bei Einsätzen mit starker Hitzeeinwirkung getragen. Sie kommt zum Einsatz, wenn Einsatzkräfte längere Zeit starker Wärmestrahlung ausgesetzt sind, die zu hohe Temperaturen für die universelle Brandschutzkleidung hat.

 

 


Weiterlesen: Hitzeschutzkleidung

Brandschutzkleidung

Atemschutz vorne kleinFeuerschutzkleidung ist eine universelle Einsatzkleidung, die die Haut, und somit den Träger, vor vielen äußeren Einflüssen schützt. Jacke, Hose und Handschuhe bestehen aus schwer entflammbaren, wasser - und ölabweisendem Obermaterial, besitzen antistatische Eigenschaften und schützen den Träger zusätzlich vor Kälte.

 

 

 

 

Weiterlesen: Brandschutzkleidung

Arbeitskleidung

Arbeitskleidung vorne kleinArbeitskleidung wird bei der Feuerwehr für Arbeitseinsätze, Übungsveranstaltungen, oder Einsätze mit technischer Hilfeleistung verwendet.

Die Arbeitskleidung besteht aus einem Feuerwehrhelm mit Visier und Nackenleder, einer Arbeitsjacke aus 100% Baumwolle, Lederhandschuhen, einem Feuerwehrhaltegurt mit Beil, einer Bundhose aus 100% Baumwolle und Feuerwehrschutzschuhwerk.

 

 

 

Weiterlesen: Arbeitskleidung

Wathose

Wathose vorne kleinDie Wathose wird zum Schutz von Einsatzkräften gegen Nässe und Feuchtigkeit von unten getragen.

Eingesetzt wird sie bei Arbeiten im Uferbereich von Gewässern, in hüfthohem Wasser oder überfluteten Bereichen (z.B. vollgelaufene Keller).

 

 

 

Weiterlesen: Wathose

Hitzeschutzponcho

Leichter Hitzeschutz vorne kleinHitzeschutzponchos kommen bei der Feuerwehr Ginsheim-Gustavsburg zum Einsatz, wenn die Einsatzkraft vor starker Hitze geschützt werden muss, diesen allerdings nicht zu lange ausgesetzt ist oder nur z. B. überwachende Aufgaben übernimmt (Einsatz von Wärmebildkamera).

 

 

 

 

Weiterlesen: Hitzeschutzponcho