Vorgeschichte zum Feuerwehrhaus - Neubau in Ginsheim

NEUBAU FEUERWEHRHAUS GINSHEIM - VORGESCHICHTE


2005
Der Technische Prüfdienst des Landes Hessen stellt erhebliche Mängel am alten Feuerwehrhaus fest. Besonders die beengten Platzverhältnisse werden beanstandet. Die provisorisch eingerichtete Atemschutzwerkstatt wird geschlossen.

September 2008
Die Feuerwehr verfasst einen Brief an den Magistrat zum Thema Platznot und Unfallgefahren im alten Feuerwehrhaus.

2. März 2009
Einrichtung einer Arbeitsgruppe „ neues Feuerwehrhaus“, in der die Feuerwehr und die Verwaltung die Bedingungen für einen Neubau erfassen sollen.

Frühjahr  2009
Ermitteln des Raumbedarfs für einen Neubau durch die Feuerwehr, Grundlagen-Betrachtung zur Frage    „1 oder 2 Feuerwehrhäuser für Ginsheim-Gustavsburg ?“ , mögliche Standorte werden erörtert, Fahrproben durchgeführt.

Oktober 2009
Die Feuerwehr präsentiert in den parlamentarischen Ausschüssen die Ergebnisse der Untersuchungen zum Thema „Feuerwehrhaus Ginsheim-Standortkriterien, Größe und Ausstattung“.

3. November 2010
erstes Gespräch mit dem Architekten Lengfeld&Wilisch aus Darmstadt.

September 2011
Vorstellung des ersten Entwurfs durch das Architektenbüro in den parlamentarischen Ausschüssen, darauf wird mehrheitlich einem Bau zugestimmt.

2011-05-17 FWG-AA-3D Perspektive von Oben-1

8. Oktober 2014
Freigabe der Mittel durch die Stadtverordnetenversammlung nach der aktualisierten und detaillierten Planung in Höhe von 4,36 Mio. Euro. Der vorgesehene Übungsturm wird ans Gebäude verschoben und dient auch als zweiter vorgeschriebener Rettungsweg.

2015-07-06-FWG-AufsichtLOGO

November 2014
Übergabe des Zuschussbescheids in Höhe von 250.250,- Euro durch das Land Hessen.

12. Januar 2015
Erste Sitzung aller beteiligten Planer, der Feuerwehr und der Verwaltung. Die Planungen werden nun sehr konkret.  Es folgen 26 Sitzungen in 2015.

7. April 2015
Hessen Mobil stimmt der Planung und Anbindung an die neue Straße zu - Bedenken wegen hoher Unfallgefahr bei der An-und Abfahrt können ausgeräumt werden, keine Neuplanung nötig.

13. Oktober 2015
Baugenehmigung liegt vor.

1. Dezember 2015
Die Erschließungsstraße erhält den von der Feuerwehr vorgeschlagenen Namen „Sankt-Florian-Straße“.

7. März 2016
offizieller Baubeginn.