Wasserwerfer und Hydroschild

WasserspielzeugDie Feuerwehr Ginsheim-Gustavsburg verfügt über viele verschiedene Armaturen zur Löschwasserabgabe. Die Standardlösung ist das Strahlrohr. Dies gibt es in 3 verschiedenen Größen und in verschiedenen Ausführungen. Die genormten Strahlrohre der Feuerwehren in Deutschland ermöglichen max. eine Wasserabgabe von 800 l/min. Manchmal erreicht man mit dem Strahlrohr jedoch bei großen Bränden nicht den gewünschten Löscheffekt oder man kommt aufgrund enormer Hitze- und Rauchentwicklung nicht nahe genug an den Brandherd heran.

 

 

Wasserringmonitor

Der Wasserwerfer (Monitor):

Ein Wasserwerfer kommt immer dann zum Einsatz, wenn viel Wasser und/oder eine große Wurfweite benötigt werden. Die Wasserwerfer sind so konzipiert, dass sie einen sicheren Stand bei max. Wasserabgabe sicherstellen. Der Einsatz der Wasserwerfer kann mit einer oder zwei B-Schlauchleitung(en) erfolgen. Ein Wasserringmonitor, wie zum Beispiel auf dem Bild, hat eine Wasserdurchflussmenge von ca. 1550 l/min bei 10 bar Wasserdruck und erreicht eine Wurfweite von 60 m. Durch die Verwendung von Spezialdüsen kann das Einsatzspektrum der Wasserwerfer erweitert werden.

 

 



Das Hydroschild:

Ein Hydroschild dient zur Erzeugung einer Wasserwand oder einem Wasserschleier. Es kann zur HydroschildAbschirmung gegen Flammen, Rauch, Brandgase und Staubentwicklungen dienen. Außerdem kann es auch zum Niederschlagen von Dämpfen eingesetzt werden. Im Betrieb wird durch ein Metallrohr Wasser geleitet. Dieses prallt auf eine abgerundete Metallplatte. Durch das Auftreffen auf die Metallplatte, erzeugt das Wasser je nach Druck (8bar) und Durchflussmenge (1800 l/min) eine bis zu 10 Meter hohe und 30 Meter breite Wasserwand, die durch den Spalt zwischen Metallrohr und Metallplatte austritt. Durch den Wasserdruck wird das Hydroschild auf den Untergrund gedrückt, sodass sich seine Position während des Betriebs nicht verändern lässt. Im Einsatz muss es deshalb nicht beaufsichtigt werden. Aneinandergereiht lassen sich breite Sperren errichten.