Halligan Tool

halligantool 20110215 2094054783Das Halligon Tool ist ein Universal Werkzeug das ursprünglich aus der USA nach Deutschland gelangt ist. Dieses Werkzeug dient in erster Linie als Hebelwerkzeug. Zusammen mit dem beigefügten Hammer kann es auch als sehr wirksames Brechwerkzeug eingesetzt werden. Zusätzlich kann es durch seine drei integrierten Werkzeuge etliche andere Geräte bei der Ortsteilfeuerwehr Gustavsburg ersetzen.

 

Weiterlesen: Halligan Tool

Neuer Rettungssatz

wappen gigu
Die Ortsteilfeuerwehr Ginsheim konnte im Februar einen neuen hydraulischen Rettungssatz in Dienst stellen. Die neuen Geräte dienen vor allem der Befreiung eingeklemmter Personen nach Verkehrsunfällen. Sie ersetzen mehr als 25 Jahre alte Werkzeuge, die sich an modernen PKW und LKW im wahrsten Sinne die Zähne ausgebissen haben. So wird durch diese Investition die Unfallrettung im Bereich der Gemeinde Ginsheim-Gustavsburg erheblich verbessert.

Weiterlesen: Neuer Rettungssatz

Neues Alarmierungskonzept im OT Ginsheim

Seit dem 01.02.2010 werden die Aktiven der Einsatzabteilung Ginsheim nach einem neuen Konzept alarmiert. Die bisherige Unterscheidung nach kleiner und großer Schleife wurde aufgegeben zu Gunsten einer möglichst gleichmäßigen Verteilung der anfallenden Einsätze auf alle Kräfte. Als Schleife bezeichnet man hierbei eine Gruppe von Einsatzkräften innerhalb einer Feuerwehr, die als Einheit alarmiert werden kann.

Weiterlesen: Neues Alarmierungskonzept im OT Ginsheim

Geräte zum Löscheinsatz mit Schaum

SchaumangriffNeben dem Hauptlöschmittel Wasser verfügt die Feuerwehr Ginsheim-Gustavsburg auch über die Möglichkeit Löschschaum zu erzeugen. Schaum ist das einzige Löschmittel, das nicht in fertiger Form auf Löschfahrzeugen mitgeführt wird, sondern erst an der Einsatzstelle erzeugt werden muss. Die Hauptbestandteile des Löschschaums bilden Wasser und Luft. Das Schaummittel wird dem Wasser nur in einer Menge von 1% - 6% zugemischt.

Weiterlesen: Geräte zum Löscheinsatz mit Schaum

Sicherungs- und Absperrgeräte

AbsperrmaterialEine große Gefahr für uns Rettungskräfte an Einsatzstellen ist der fließende Verkehr. Um die Gefahren durch andere Verkehrsteilnehmer zu minimieren, verfügt die Feuerwehr Ginsheim-Gustavsburg über verschiedene Möglichkeiten der Absicherung von Einsatzstellen.

 

Weiterlesen: Sicherungs- und Absperrgeräte

Wassersauger und Schmutzwasserpumpen

WassersaugerDas Standard Löschmittel der Feuerwehren ist das Wasser, dieses ist kostengünstig und normalerweise in großer Menge vorrätig. Jedoch kann auch zuviel Wasser einen Einsatz der Feuerwehr erfordern. Wer kennt es nicht? Nach einem Starkregen sind Kellerräume, Unterführungen und Straßen überflutet oder ein geplatzter Wasserschlauch der Waschmaschine setzt die Wohnung unter Wasser.


Weiterlesen: Wassersauger und Schmutzwasserpumpen

Sicherheitstrupptasche RIT-Bag

Ausruestung RettungstruppDie Feuerwehr Ginsheim-Gustavsburg verfügt auf jedem Löschfahrzeug über eine Atemschutznotfalltasche (RIT - Bag). Diese Tasche ist speziell für das Konzept des Sicherheitstrupps der Feuerwehr Ginsheim-Gustavsburg konzipiert worden. Sie stellt im Falle eines verunfallten Atemschutzgeräteträgers den bestmöglichen Schutz dar.

 

Weiterlesen: Sicherheitstrupptasche RIT-Bag

Wasserwerfer und Hydroschild

WasserspielzeugDie Feuerwehr Ginsheim-Gustavsburg verfügt über viele verschiedene Armaturen zur Löschwasserabgabe. Die Standardlösung ist das Strahlrohr. Dies gibt es in 3 verschiedenen Größen und in verschiedenen Ausführungen. Die genormten Strahlrohre der Feuerwehren in Deutschland ermöglichen max. eine Wasserabgabe von 800 l/min. Manchmal erreicht man mit dem Strahlrohr jedoch bei großen Bränden nicht den gewünschten Löscheffekt oder man kommt aufgrund enormer Hitze- und Rauchentwicklung nicht nahe genug an den Brandherd heran.

Weiterlesen: Wasserwerfer und Hydroschild

Überdruckbelüftung

LuefterDie Hochleistungslüfter der Feuerwehr Ginsheim-Gustavsburg ermöglichen die effektive Belüftung im Brandfall. Sie helfen, Räume und Gebäude frei von Rauch und Hitze (die gefährlichsten Eigenschaften eines Brandes) zu bekommen.
Dadurch werden die Bedingungen für die Einsatzkräfte schlagartig verbessert. Gezielte Maßnahmen zur Brandbekämpfung und Menschenrettung können einfacher durchgeführt werden.

Weiterlesen: Überdruckbelüftung

Wärmebildkamera

IMG 3170 1Mit Hilfe einer Wärmebildkamera lassen sich unterschiedlichste Aufgaben erfüllen. Das Einsatzgebiet umfasst die Suche nach Personen in verrauchten oder dunklen Bereichen, das Kontrollieren der Füllstände von Flüssigkeiten in Behältnissen und die Suche nach Glutnestern oder Brandherden. Die Kamera zeigt durch Infrarotstrahlung unterschiedliche Temperaturen an. Hohe Temperaturen werden durch dunkle Bereiche, niedrige Temperaturen durch helle Bereiche angezeigt.

Weiterlesen: Wärmebildkamera