Ausflug der Einsatzabteilung der Stadtteilfeuerwehr Gustavsburg

fvffgu-page-logoDie Einsatzabteilung der Stadtteilfeuerwehr Gustavsburg unternahm am Samstag, den 20.08.2016 ihren diesjährigen Ausflug zum Paddeln auf die Lahn.

Morgens um 09:00 Uhr trafen sich die Teilnehmer am Feuerwehrhaus in Gustavsburg, gemeinsam wurde der Weg nach Weilburg zum Bootsverleih angetreten. Dort angekommen wurden zunächst Schwimmwesten und Paddel verteilt. Dann ging es an die theoretische Einweisung zum Kanufahren und kurze Zeit später fanden sich die Teilnehmer schon auf dem Wasser wieder.

 

Nach einigen Anfangsschwierigkeiten mit unvorgesehenem Uferkontakt hatten man sich schnell ans Steuern der Kanus gewöhnt. Das erste Highlight der Paddeltour war der älteste und längste heute noch befahrbare Schiffstunnel in Deutschland, dieser führt  mit einer Länge von 195 Metern unter dem Mühlberg der Stadt Weilburg hindurch und bildet die direkte Verbindung von Norden nach Süden, dadurch verkürzt er den ca. zwei Kilometer langen Lahnbogen. Direkt an den Tunnel grenzen zwei Schleusen, anschließend beginnt der ruhigere Teil der Fahrt. Die landschaftlich reizvolle Umgebung der Lahn, die unberührte Natur abseits von Industrie, Straßenlärm  und der ständig wechselnde Flussverlauf mit leichten Stromschnellen führte die Teilnehmer von Weilburg nach Fürfurt. Dabei musste auch eine weitere per Hand zu bedienenden Schleuse durchquert werden. Nach etwa drei Stunden auf dem Wasser legten die Teilnehmer die Kanus in Fürfurt ab und erholten sich bei einem kühlen Getränk in einer nahe gelegenen Gaststätte. Die Rückfahrt nach Weilburg erfolgte dann mit der Lahntalbahn. Der Ausflug wurde mit einem gemeinsamen Essen bei gegrillten Steaks, Würstchen und Salaten abgeschlossen und anschließend die Rückfahrt nach Gustavsburg angetreten. Ein besonderer Dank der Teilnehmer geht an den Förderverein Freiwillige Feuerwehr Gustavsburg für die finanzielle Unterstützung.
IMG 8559