Jugendfeuerwehr ist Nachwuchsschmiede für die Einsatzabteilung

aermelwappen-kleinEine wichtige Säule für die Leistungsfähigkeit der Freiwilligen Feuerwehr Ginsheim-Gustavsburg bildet seit Jahrzehnten die Arbeit der Jugendfeuerwehr. Aus dieser Abteilung rekrutiert sich der Nachwuchs für die aktiven Brandschutzkräfte. Gegenwärtig zählt die Jugendfeuerwehr 22 Mitglieder.

Im Jahr 2014 nahmen die Nachwuchskräfte an insgesamt 53 Veranstaltungen teil. In erster Linie wurden sie feuertechnisch ausgebildet, sowohl in der Theorie als auch in der Praxis. Zur Ausbildung gehörten auch eine 24-Stunden-Übung sowie eine Jahresabschlussübung gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr und dem Jugendrotkreuz aus der Nachbargemeinde Bischofsheim.

Neben der Ausbildung kam auch das Freizeitangebot nicht zu kurz. So verbrachten die Jungen und Mädchen sechs Tage in einem Zeltlager in Dingelsdorf, besichtigten andere Hilfseinrichtungen oder nahmen das Spiel- und Sportangebot im Rahmen der Allgemeinen Jugendarbeit in Anspruch.

Wer sich für das interessante und vielfältige Betätigungsfeld der Jugendfeuerwehr interessiert, kann per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) Kontakt mit der Feuerwehr aufnehmen oder direkt vorbei kommen. Die Jugendfeuerwehr Ginsheim trifft sich jeweils montags um 18.30 Uhr im Feuerwehrhaus Ginsheim, Schul-

straße 10, die Jugendfeuerhwehr Gustavsburg ebenfalls montags ab 18 Uhr im Feuerwehrhaus Gustavsburg in der Beethovenstraße 24.

Übrigens: Mitglied der Jugendfeuerwehr können alle Mädchen und Jungen ab dem 10. Lebensjahr werden. Mit 17 Jahren kann in die Einsatzabteilung gewechselt werden. Die Mitgliedschaft ist kostenlos, die Ausrüstung stellt die Feuerwehr.